Google+

Reisewetter Südtirol

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 4.3/5 (18 votes cast)

Zwischen Italien und Österreich liegt die autonome Provinz Südtirol mit seiner Hauptstadt Bozen. Auf einer Fläche von 7400 Quadratkilometer erstreckt sich das Land. Durchzogen von Ausläufern der Alpen bietet es vielfältige Möglichkeiten an Freizeitbeschäftigungen über Wandern, Skifahren, Rodeln, Rafting und vieles mehr. Auch für Feinschmecker hat Südtirol mit seinen erlesenen Spezialitäten wie Schinken, Speck, Käse, Marmelade und Wein, welche durch die Südtiroler Bergbauern produziert werden, viel zu bieten.

So jung segn mor inz nimmer … sagt der Südtiroler Philosoph

 

Aktuelle Wettervorhersage Südtirol

Klar
Tomorrow 17.10 0%
Klar
Except for a few afternoon clouds, mainly sunny. Continued warm. High 23C. Winds light and variable.
Klar
Mittwoch 18.10 0%
Klar
A mainly sunny sky. High around 20C. Winds light and variable.
Teilweise wolkig
Donnerstag 19.10 0%
Teilweise wolkig
Partly cloudy. High 19C. Winds SSW at 10 to 15 km/h.
Teilweise wolkig
Freitag 20.10 10%
Teilweise wolkig
Mostly cloudy skies early will become partly cloudy later in the day. High 18C. Winds light and variable.
Teilweise wolkig
Samstag 21.10 10%
Teilweise wolkig
Partly cloudy. High 18C. Winds SSW at 10 to 15 km/h.

 

Reisewetter Südtirol

Bildquelle: © Allie_Caulfield / flickr.com

Wissenswertes über Südtirol

Am südlichen Ausläufer der Alpen liegt die eigenständige Provinz Südtriol (Politisch zu Italien gehörig). Der Name entstand im 19. Jahrhundert und beschreibt die den südlich vom Brenner gelegene Region Tirols mit Trentino. Südtirol teilt sich in 8 so genannten Bezirksgemeinschaften auf: Bozen, Burggrafenamt, Überetsch-Unterland, Salten-Schlern, Eisacktal, Pustertal, Vinschgau und Wipptal. Von der Fläche sind das Pustertal (2071 km²) und von der Bevölkerung die Bezirksgemeinschaft Bozen (102869 (Stand 2011)) die Größten. Berühmt für seine Wanderwege entlang der Berge (Ortler 3905m) hat sich Südtirol im laufe der Jahre zu einem „Mekka“ der Wanderfreunde entwickelt. Die Waalwege entstanden dadurch, dass die Bauern (insbesondere im Vinschgau und im Burggrafenamt) mit Trockenheit zu kämpfen hatten. Zur Bewässerung der Obstplantagen wurden deshalb die Waale (künstliche Bewesserungskanäle) geschaffen, welche das Wasser aus den höher gelegenen Regionen in die Täler transportierten. Entlang dieser Waale wurden kleine Wege geschaffen um die Kanäle zu warten. Entlang dieser Wege kann man heute wunderschöne Wanderungen auf den Berg und wieder herunter ins Tal unternehmen. Durch den Einfluss des Mittelmeerklimas bietet Südtirol gerade im Frühjahr und Herbst eine blühende Flora. Zu Ostern beginnen die Obstplantagen zu blühen und hüllen die Täler durch die Blüten der Obstbäume in ein sanftes Weiß.

Reisewetter Südtirol

Das Klima in Südtirol ist geprägt vom mediterranen Klima, welches vom Mittelmeer her kommt und dem zentral europäischen Übergangsklima. Die Geografische Lage im Gebiet der Ostalpen ist ausschlaggebend dafür das die kalten Nordwinde, die nicht weiter nach Süden vordringen können. So sind die Öztaler, Stubaier und Zillertaler Alpen wie eine Barriere, welche die Regenmassen, die von Norden her kommen, abhalten und sich davor als Steigungsregen niederschlagen. Von Westen kommt maritime Tropikluft über das Mittelmeer nach Südtirol und bringt warme und feuchte Luftmassen mit sich. Durch die Gebirgsketten, welche durch das Land verlaufen, sind die einzelnen Täler unterschiedlich von den Einflüssen der einzelnen Klimazonen betroffen. Zu den trockensten Zonen zählt das Vinschgau (400 – 500 mm Niederschlag pro Jahr) wo hingegen das Passeiertal teilweise über 1000 mm Niederschlag aufweisen. Andere Täler weisen einen Jahres Mittelwert von 700 bis 900 mm auf. In den Sommermonaten kann es auch zu 60 bis 80 Tage lang anhaltenden Trockenperioden kommen. Die Temperaturen nehmen von Süden (Laives) über das Landesinnere (Bozen, Meran, Brixen) nach Norden (Sterzing) durch die verschiedenen Klimaeinflüsse ab und weisen Temperaturunterschiede von bis zu 4 Grad Celsius  im Jahresdurchschnitt auf, wo hingegen die Regentage zu nehmen (Durchschnittlich 17 Regentage in Sterzing Mai bis August – 9 Regentage pro Monat in Laives)

Klimatabelle von Südtirol

JAN FEB MÄR APR MAI JUN JUL AUG SEP OKT NOV DEZ
Temperatur Durchschnitts- temperatur °C 0 3 13 12 16 19,5 22,5 21,5 18 12 5,5 2
Sonnenstunden Sonnenstunden 3 4 4 5 6 7 8 7 6 5 4 3
Regentage Regentage 4 4 5 6 8 10 9 8 9 6 5 4

Unsere Empfehlung

Das Reisewetter Südtirol ist für Urlauber das ganze Jahr über geeignet. Die Monate Dezember bis Mitte Februar bieten gute Voraussetzungen zum Skifahren. Der Frühling und der Herbst ist gerade durch den Obst und Weinanbau und die Ernte hervorragend für kulinarische Reisen und Wanderungen geeignet. Auch die Sommermonate von Juni bis Anfang September weisen durch ihre angenehme Temperatur und die hohe Anzahl an Sonnenstunden eine schöne Zeit zum Urlaub machen auf.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 4.3/5 (18 votes cast)
Reisewetter Südtirol, 4.3 out of 5 based on 18 ratings

Weitere Reiseziele

  • Reisewetter VietnamReisewetter Vietnam Vietnam - Wunderschöne Landschaften, grüne glänzende Reisfelder, malerische Felsformationen, schneeweiße Strände, historische Bauwerke, lebendige Städte in einem Spagat aus Kultur, […]
  • Reisewetter KeniaReisewetter Kenia Die Republik Kenia (Republic of Kenya) liegt in Ostafrika beiderseits des Äquators zwischen 4 Grad nörlicher und 4 Grad südlicher Breite und bedeckt eine Fläche von 582646 […]
  • Reisewetter MexikoReisewetter Mexiko Mit vielen Facetten zeigt sich der südamerikanische Staat Mexiko. Mit seinen urlaten Kulturstetten, den Pyramiden, seinen zauberhaften Tropenstränden, verlassenen Wüsten, die über […]
  • Reisewetter SchweizReisewetter Schweiz Viertausender im Berner Oberland. Jungfrau und Mönch. Gletscher und Schokolade. Murmeltiere und Matterhorn. Schnee. Sonne, Fondue mit Fendant. Die Schweiz ist ein abwechslungsreiches […]

Ihre Erfahrungen:

  1. Kati empfiehlt:

    Als ich noch ein kleines Mädchen war, fuhren meine Eltern und ich, immer in den Osterferien nach Südtirol. Ich spielte in den blühenden Obstplantagen und wir wanderten oft durch die Berge, entlang der Waalwege. Noch heute fahre ich, wenn es möglich ist, nach Meran um dort meinen Urlaub zu verbringen. Die Empfehlung mit Ostern kann ich so absolut unterstreichen. LG Kati

Teilen Sie uns Ihre Erfahrung mit:

*


*