Google+

Reisewetter Spanien

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 4.4/5 (12 votes cast)

Traumstrände. 300 Sonnentage im Jahr. Inselparadies im Mittelmeer und Atlantik. Flamenco und Fado. Blutige Stierkämpfe und glutvolle Fiestas. Barcelona, Tarragona, Valencia und Madrid. Kein anderes Land in Europa bietet so viel Abwechslung, Kultur und Geschichte, wie Spanien. Lassen Sie sich vom spanischen Wetter mit seinen sonnigen Tagen und warmen Temperaturen begeistern.

„Die Sonne scheint bei Tag und Nacht, eviva Espana“ (Lied Imca Marina – Eviva Espana)

 

Aktuelle Wettervorhersage Spanien (Barcelona)

Klar
Today 24.06 0%
Klar
Plentiful sunshine. High 29C. Winds SSW at 15 to 30 km/h.
Teilweise wolkig
Tomorrow 25.06 10%
Teilweise wolkig
Sunshine along with some cloudy intervals. High 28C. Winds SSE at 15 to 25 km/h.
Teilweise wolkig
Montag 26.06 10%
Teilweise wolkig
Some clouds in the morning will give way to mainly sunny skies for the afternoon. High 29C. NNE winds shifting to SSE at 15 to 25 km/h.
Klar
Dienstag 27.06 0%
Klar
Mostly sunny. High 28C. ENE winds shifting to S at 15 to 25 km/h.
Chance auf Gewitter
Mittwoch 28.06 30%
Chance auf Gewitter
Partly cloudy with afternoon showers or thunderstorms. High 28C. ENE winds shifting to SW at 25 to 40 km/h. Chance of rain 40%.
Reisewetter Spanien

Bildquelle: © Marcus Depenbusch / pixelio.de

Wissenswertes über Spanien

Die Iberische Halbinsel, welche von Spanien größtenteils eingenommen ist, wirkt fast wie ein Quadrat und grenzt an das Mittelmeer und den Atlantik. Die iberischen Länder haben weitaus die längste Küstenlinie Europas. Auf Spanien entfallen 500000 Quadratkilometer. Spanien wechselt sich mit Gebirgen und Ebenen ab. Der bedeutendste Gebirgszug, die Pyrenäen, riegelt das Land von Frankreich ab und trennt auch die Halbinsel vom übrigen Europa. Die Pyrenäen und die schneebedeckten Berge der Sierra Nevada, ganz im Süden vor Granada, sind die Wintersportgebiete Spaniens.

Die Vorgelagerten Inseln im Osten (Ibiza, Mallorca und Menorca) sind nichts anderes als die Gipfel riesiger Vulkane, die bis zu 4000 Meter tief ins Meer absinken. Der Boden ist ungemein fruchtbar, wie das bei Vulkanerde in der Regel der Fall ist. Bei gleichmäßigen Temperaturen, die im Winter selten unter 15 °C sinken, sind jährlich drei bis vier Ernten möglich.

Kaum ein anderer Teil Europas hat eine so bunt zusammengewürfelte Bevölkerung wie Spanien. Woher die ersten Iberer kamen, aus Afrika, Europa oder Asien, dass lässt sich nicht mehr feststellen. Aus dem östlichen Mittelmeer kamen jedenfalls die Phöniker angesegelt. Sie richteten in Südspanien ihre Faktoreien ein. Ihnen folgten Griechen, ebenfalls auf dem Seeweg , und fast gleichzeitig drangen Kelten zu Halbinsel vor, allerdings auf dem Landweg.

Reisewetter Spanien

Die einzelnen Regionen in Spanien unterscheiden sich hinsichtlich des Klimas stark voneinander. Im Süden werden, durch die nähere Lage zum Äquator, höhere Durchschnittstemperaturen verzeichnet als im Norden, wo die Temperaturen etwas nachlassen. Die Niederschlagsmengen hingegen, nehmen genau umgekehrt zu, sind also im Norden höher als im Süden. Im Winter bekommt aber auch der Süden vereinzelte Gewitter und heftige Regenmassen ab.

Meistens ohne Regentage und mit hohen Temperaturen um die 40°C zeigt sich die Region Andalusien. Die geringe Luftfeuchtigkeit lässt die hohen Temperaturen dennoch sehr angenehm wirken. Die Mittagshitze sollte man aber lieber versuchen zu meiden.
Der Winter in Andalusien fällt sehr mild aus und beschert selbst in dieser Jahreszeit immer noch Temperaturen um bis zu 20°C.

Die Pyrrenäen und die Alpen schützen die Region vor den Tiefausläufern des Atlantik und dessen feuchten und kalten Luftmassen, welche durch die geografische Lage eher den Norden und Nordwesten Spaniens betreffen und sich in Form von Regen niederlassen. Dennoch hat man auch hier im Sommer oft schönes und angenehmes Reisewetter für die spanische Region.

Klimatabelle von Barcelona (Spanien)

JAN FEB MÄR APR MAI JUN JUL AUG SEP OKT NOV DEZ
Temperatur Durchschnitts- temperatur °C 8,5 9 11,5 13 16 19,5 22,5 23 20 17 12,5 9,5
Sonnenstunden Sonnenstunden 5 6 6 7 8 9 10 8 7 5 5 4
Regentage Regentage 5 4 5 5 6 4 2 5 5 6 5 5

 

Unsere Empfehlung

Das Reisewetter für Spanien ist für Naturliebhaber und Wanderer im Frühling und Herbst am besten. Die blühende Landschaft und das milde Klima mit seinen kühleren Nächsten lässt einen nicht allzu schnell ins Schwitzen kommen. Wer Sommer, Sonne, Strand und Meer möchte sollte im Juli, August und September die iberische Halbinsel besuchen.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 4.4/5 (12 votes cast)
Reisewetter Spanien, 4.4 out of 5 based on 12 ratings

Weitere Reiseziele

  • Reisewetter PortugalReisewetter Portugal Das im äußersten Südwesten Europas liegende Portugal nimmt mit einer Festlandsfläche von 88500 Quadratkilometer etwa das westliche Sechtel der Iberischen Halbinsel ein. Dem […]
  • Reisewetter BarcelonaReisewetter Barcelona Vor mehr als 2000 Jahren wurde Barcelona, zwischen zwei Flüssen, an der nördlichen Küste des Mittelmeers gegründet. Nahe der französischen Grenze, auf der iberischen Halbinsel befindet […]
  • Reisewetter FrankreichReisewetter Frankreich Weltstadt Paris und Prunkschloss Versailles. Champagner und Cognac. Burgunder und Bordeaux. Lukullische Cuisine. Einsame Cevennen. Wilde Bretagne. Schatzhaus Loiretal. Die Provance. Die […]
  • Reisewetter AndalusienReisewetter Andalusien Bei Andalusien denken viele an Stierkampf, Flamenco und stolze Pferde. Andalusien ist eine Region in Spanien. Sie ist eingeteilt in acht Regionen mit den Hauptstädten Huelva, Sevilla, […]

Ihre Erfahrungen:

  1. Christian empfiehlt:

    Ich werde nächste Woche mit der Aida eine Kreuzfahrt ins Mittelmeer machen. Start ist in Barcelona, freue mich schon total darauf. Das Wetter scheint ja, was die Temperaturen angeht, gut zu sein.
    Danke für die Infos auf eurer Seite.

Teilen Sie uns Ihre Erfahrung mit:

*


*