Google+

Reisewetter Schweden

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (3 votes cast)

Schweden erstreckt sich bei einer mittleren Breite von 250 bis 350 km über 1500 km nord-südwerts zwischen dem norwegischen Gebirge, den Skanden und dem Kattegat im Westen und der Ostsee im Osten und nimmt drei Fünftel Skandinaviens ein. Dabei reicht es etwa 350 km weit über den nördlichen Polarkreis hinaus. In diesem nördlichen Landesteil liegt nahe der Grenze zu Norwegen der höchste Gipfel Schwedens, der Kebnekajse (2111 Meter)

Der Schmetterling vergisst oft, dass er einmal eine Raupe war. (Schwedisches Sprichwort)

 

Aktuelle Wettervorhersage Schweden (Stockholm)

Dieser Ort konnte nicht gefunden werden
Reisewetter Schweden - am See

Bildquelle: © Uli Stoll / pixelio.de

Wissenswertes über Schweden

Der größte Teil Schwedens hat ein mäßig bewegtes, zu den Küsten hin allmählich abfallendes Mittelgebirgsrelief, das nur in der Mittelschwedischen Senke, die das Land als sich von Westen nach Osten von etwa 80 auf 200 km verbreiterndes Band durchzieht und im äußersten Südwesten von der Schonischen Tiefebene abgelöst wird. Die Küsten sind weithin von zahlreichen kleineren, zum größten Teil unbewohnten, felsigen Inseln gesäumt, den sogenannten Schären. Hinzu kommen die beiden großen Ostsee Inseln Öland (1344 Quadratkilometer) und Gotland (3001 Quadratkilometer), die durch ihre flache Kalksteinplateaus und ihr spezielles Inselklima einen vom übrigen Schweden deutlich abweichenden Landschaftscharakter haben. Die gesamte Landesoberfläche wird nachhaltig geprägt von den Abtragungs- und den Ablagerungsspuren der eiszeitlichen Gletscher, die im Süden erst von 12000, im Norden vor nur 8000 Jahren vollends abgeschmolzen sind. Daher fehlt weithin eine Bodendecke und der blanke, vom Eis rundgeschliffene Fels steht an. Große Teile des Landes sind von steinigen Moränen überzogen; das Gefälle ist unausgeglichen. Daher gibt es nicht nur zahlreiche Seen, sondern auch ungezählte Moore. Der Küstensaum, vor allem entlang der nördlichen Ostsee und die Mittelschwedische Senke sind im Anschluss an die Eiszeit vom Meer überspült gewesen und daher mit schweren, aber nährstoffreichen Tonen überdeckt. Obwohl das Klima ihnen nur eine langsame Verwitterung erlaubt, sind diese Flächen die wichtigsten Ackerbaugebiete geworden.

Reisewetter Schweden

Für das Klima ist einerseits die Lage am Nordrand der Westwinddrift und deren Übergang zur Subarktis maßgebend, andererseits die abschirmende Wirkung des Gebirges im Westen und Öffnung über die thermisch ausgleichende Ostsee nach Osten. Das bedeutet starke Gegensätze zwischen Sommer und Winter, die durch die beträchtlichen Unterschiede der Tageslängen noch verstärkt werden. So herrscht zum Beispiel am Polarkreis im Hochwinter bei einer mittleren Schneedecke von 150 bis 200 cm und Temperaturen zwischen -15 und -30 Grad Celsius völlige Dunkelheit, außer etwas mittäglichem Dämmerlicht. Im Hochsommer dagegen können am gleichen Ort bei Mitternachtssonne und wochenlanger Trockenheit Tagestemperaturen von über 30 Grad Celsius erreicht werden. In Südschweden sind die Extreme, vor allem die winterlichen Minima, weniger drastisch. Die Westküste hat bei einem Niederschlag von 750 bis 1000 mm weit weniger beständiges Wetter als die Ostküste bei 400-600 mm, wo der kontinentale Einfluss mit warmem Sommer und mildem Herbst am deutlichsten ist.

Klimatabelle von Schweden (Stockholm)

JAN FEB MÄR APR MAI JUN JUL AUG SEP OKT NOV DEZ
Temperatur Durchschnitts- temperatur °C -3 -2,5 -0,5 4,5 10 15 18 16,5 12 7 3 0
Sonnenstunden Sonnenstunden 1 2 5 7 9 11 10 8 6 3 1 1
Regentage Regentage 10 7 6 7 8 8 9 10 8 9 10 11

Unsere Empfehlung

Zu empfehlen sind die Monate von Juni bis August. Hier erwarten einen die höchsten Temperaturen, die meisten Sonnenstunden und etwas weniger Regentage als in den anderen Monaten. Wanderer sollten in den Monaten Juni und Juli darauf gefasst sein, dass hier sehr viele Mücken unterwegs sind.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (3 votes cast)
Reisewetter Schweden, 5.0 out of 5 based on 3 ratings

Weitere Reiseziele

  • Reisewetter EnglandReisewetter England In keinem Land der westlichen Welt prallen Tradition und Fortschritt im Alltag so stark aufeinander - oder, besser gesagt, vereinen sie sich - wie in Großbritannien. Romantische Burgen und […]
  • Reisewetter DeutschlandReisewetter Deutschland Egal ob wunderschöne Berge im Süden, tolle Strände im Norden, prächtige Schösser und Burgen oder das "schwäbische Meer" - der Bodensee, Deutschland hat für Urlauber einiges zu bieten und […]
  • Reisewetter KretaReisewetter Kreta Im Mittelmeer liegt die griechische Insel Kreta. Sie zählt zu den größten Inseln Griechenlands und zeichnet sich durch ein eher eigenständiges Leben aus. Berühmt ist Kreta vor allem durch […]
  • Reisewetter DänemarkReisewetter Dänemark Das im Übergangsraum zwischen Mittel- und Nordeuropa liegende Königreich Dänemark hat rund 5,2 Millionen Einwohner, von denen über ein Viertel in der 1,4 Millionen zählenden […]

Ihre Erfahrungen:

  1. chrizzi empfiehlt:

    Eine Tolle Seite! Informiere mich gerade für meine nächste Motorradtour und Schweden scheint mir dafür bestens geeignet. Liebe Grüße aus Hohenlohe – Chrizzi

Teilen Sie uns Ihre Erfahrung mit:

*


*