Google+

Reisewetter Mexiko

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 4.5/5 (4 votes cast)

Mit vielen Facetten zeigt sich der südamerikanische Staat Mexiko. Mit seinen urlaten Kulturstetten, den Pyramiden, seinen zauberhaften Tropenstränden, verlassenen Wüsten, die über tausend Jahre alten Ruinenstädte, den kleinen Fischerdörfchen und den weiten Kiefernwäldern. Viele der Sehenswürdigkeiten in Mexico wurden durch die UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt. Acapulco, Playa del Carmen, Puerto Vallarta und Canun laden die Urlauber zum verweilen ein und bieten mit ihren vielfältigen Freizeitangeboten ein buntes Programm an Unterhaltung an.

Wer einmal Tortillas, Frijoles oder Tamales gegessen hat und das Land verlässt, geht an Heimweh nach Mexiko zugrunde!

 

Aktuelle Wettervorhersage Mexiko (Mexiko City)

Chance auf Gewitter
Today 21.08 50%
Chance auf Gewitter
Sunshine this morning. Scattered thunderstorms developing this afternoon. High near 25C. Winds NNE at 15 to 25 km/h. Chance of rain 60%.
Teilweise wolkig
Tomorrow 22.08 20%
Teilweise wolkig
Partly cloudy. High near 25C. Winds NNE at 15 to 25 km/h.
Teilweise wolkig
Mittwoch 23.08 20%
Teilweise wolkig
Partly cloudy. High 24C. Winds NNE at 15 to 30 km/h.
Teilweise wolkig
Donnerstag 24.08 20%
Teilweise wolkig
Intervals of clouds and sunshine. High 24C. Winds NNE at 15 to 30 km/h.
Regen
Freitag 25.08 80%
Regen
A mix of clouds and sun in the morning will give way to cloudy skies and light rain during the afternoon. High 23C. Winds ESE at 10 to 15 km/h. Chance of rain 80%.
Reisewetter Mexiko - Azteken

Bildquelle: Carsten Schuldt / pixelio.de

Wissenswertes über Mexiko

Mexikos Kernraum ist das zentrale Hochland, das dreiseitig von Hochgebirgen begrenzt wird. Ebenen begleiten die Küsten des Pazifischen Ozeans und vor allem des Golfes von Mexiko. Das mexikanische Hochland senkt sich von 2200 Meter im Süden bis auf 1100 Meter im Norden. Sein kleinerer südlicher Teil, die von vulkanischen Formen geprägte Mesa Central, gliedert sich in eine Anzahl überwiegend abflußloser Becken. Auch die umgehenden Gebirge sind durch vulkanische Formen bestimmt. Im Süden wird die Mesa Central durch die westöstlich streichende Cordillera Volcanica mit mehreren aktiven Vulkanen begrenzt. Der jüngste von ihnen ist der erst 1943 entstandene Paricutin. Von West nach Ost sind die markantesten Gipfel Nevado de Colima (4339 m), Nevado de Toluca (4577 m) und die vergletscherten Kegel des Ixtaccihualt (5286 m) und Popocatepetl (5452 m). In etwa 22 Grad nördlicher Breite geht die Mesa Central nordwärts in die Mesa del Norte über.
Die längs einer steilen Bruchstufe im Osten des mexikanischen Hochlandes aufsteigende Sierra Madre Oriental gliedert sich in viele Teilketten, nimmt südwärts an Höhe zu und kulminiert die Kegel des 5700 Meter hohen Vulkans Citlaltepetl. Nach Osten fällt sie steil zur Golfküstenebene ab. Die im Westen des Hochland begrendzende Sierra Madre Occidental erreicht an verschiedenen Stellen mehr als 3000 Meter Höhe. Während dieses Gebirge nach Norden keine Fortsetzung hat, setzt es sich vom Rio Balsas an ostwärts in der Sierra Madre del Sur fort, die, von der Cordillera Volcanico getrennt, parallel zu dieser verläuft und im Cerro Teotepet (3703 Meter) gipfelt. Jenseits des Isthmus von Tehuantepec zieht das südamerikanische Bergland (Sierra Madre de Chiaspas) in das Staatsgebiet von Guatemala hinein.

Reisewetter Mexiko

Auf Grund seiner abwechslungsreichen Reliefgestaltung ist das Klima Mexikos außerordentlich differenziert. Seiner geographischen Breitenlage entsprechend hat der Hauptteil Mexikos, ein randtopisches und nur der Norden ein subtropisches Klima; die Jahresschwankung ist gering und durch die Höhenlage sind die Temperaturen gemildert. Die Lage in den Randtropen bedingt den Wechsel einer sommerlichen Regenzeit und einer winterlichen Trockenzeit. Die Niederschläge nehmen nach Norden hin beträchtlich ab.

 

Klimatabelle von Mexiko (Mexiko City)

JAN FEB MÄR APR MAI JUN JUL AUG SEP OKT NOV DEZ
Temperatur Durchschnitts- temperatur °C 13,5 15 17,5 18,5 20 19 17,5 18 17 16 15 14
Sonnenstunden Sonnenstunden 7 7 7 6 5 5 5 5 6 6 7 6
Regentage Regentage 1 2 3 5 12 17 21 18 14 8 3 2

Unsere Empfehlung

Zu empfehlen sind die Monate November bis März. Die Temperaturen sind warm genug zum Baden und die Sonne scheint täglich ca. 7 Stunden. Auch zum erkunden der alten Ruinen und Aztekenstetten lädt das Reisewetter Mexiko in dieser Zeit ein.  Ab ende Mai wechselt sich die Trockenzeit mit der Regenzeit, welche ihren Höhepunkt im August weider findet. An der Pazifikküste gelten Juni bis September als Regenzeit und an der Atlantikseite von Mai bis November. Nicht selten kommt es vor, dass es den ganzen Tag regnet.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 4.5/5 (4 votes cast)
Reisewetter Mexiko, 4.5 out of 5 based on 4 ratings

Weitere Reiseziele

  • Reisewetter VietnamReisewetter Vietnam Vietnam - Wunderschöne Landschaften, grüne glänzende Reisfelder, malerische Felsformationen, schneeweiße Strände, historische Bauwerke, lebendige Städte in einem Spagat aus Kultur, […]
  • Reisewetter SüdtirolReisewetter Südtirol Zwischen Italien und Österreich liegt die autonome Provinz Südtirol mit seiner Hauptstadt Bozen. Auf einer Fläche von 7400 Quadratkilometer erstreckt sich das Land. Durchzogen von […]
  • Reisewetter SchweizReisewetter Schweiz Viertausender im Berner Oberland. Jungfrau und Mönch. Gletscher und Schokolade. Murmeltiere und Matterhorn. Schnee. Sonne, Fondue mit Fendant. Die Schweiz ist ein abwechslungsreiches […]
  • Reisewetter SüdafrikaReisewetter Südafrika Die Republik Südafrika (Republiek van Suid Afrika, Republic of South Africa) umfasst mit Walfischbucht, aber ohne die selbständigen Homelands 1124584 Quadratkilometer und ist in die 4 […]

Teilen Sie uns Ihre Erfahrung mit:

*


*