Google+

Reisewetter Griechenland

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 4.4/5 (8 votes cast)

Badefreuden und Sirtaki. Athos-Klöster, Olympia, Akropolis. Wollteppiche und Wein. Unverständliche Schrift – leicht verständliche Zeichensprache. Gleißende Ägäis und einsame Inselwelt. Sonnenschein, kristallklares, blaues Wasser, verschwiegene Strände, silbrige Olivenhaine, würziger Schafskäse und Retsina, eine herzhafte Küche und mitreißende Musik, die auch Tanzmuffeln in die Beine fährt! Die Dörfer und die zahlreichen Klöster strahlen Ruhe aus, Athen dagegen die Faszination einer Stadt, in der Alt- und Neuzeit aufeinanderprallen.

„Weiße Rosen aus Athen“ Lied von Nana Mouskuri

 

Aktuelle Wettervorhersage Griechenland (Athen)

Dieser Ort konnte nicht gefunden werden
Reisewetter Griechenland

Bildquelle: © Annamartha  / pixelio.de

Wissenswertes über Griechenland

Griechenland. Wo beginnen? Zuerst mit ein paar Tatsachen, mit beiden Beinen auf dem griechischen Boden. Obwohl das Land mit knapp 132000 km² relativ klein ist, hat es 15 000 km Küstenlinie. Über die Zahl der Inseln wissen wahrscheinlich nicht einmal die Griechen selbst genau Bescheid. 170 von weit über 1000 Inseln sind bewohnt. Kreta hat stattliche 8300 km ², Euböa 3900 km², Lesbos 1600 km² und Rhodos 1400 km². Griechenland ist nicht nur in seinem Küstenverlauf stark gegliedert, sondern auch landschaftlich. Es ist zum guten Teil gebirgig. Der höchste Berg, der legendäre Olymp, erreicht 2911 Meter, der Parnaß 2457 m und der Taygetos-Gebirgsrücken auf dem Peleponnes 2407m. Die erdgeschichtliche Entwicklung hat es mit sich gebracht, dass zwischen den Bergketten häufig weiträumige, fruchtbare Talkessel und Ebenen entstanden sind: die „Speisekammern“ Griechenlands. Die Küsten sind zerklüftet, oft steil und weite Sandstrände die Ausnahme, nicht die Regel.

Reisewetter Griechenland

Nun zum Reisewetter Griechenland und dessen Klima. Klimatisch lassen sich zwei Hauptzonen unterscheiden: die kontinentale im Norden, die mediterrane im Süden. Der Winter ist im Norden hart und schneereich, im übrigen Griechenland aber mild. Im Süden werden allerdings die Sommer heiß. Schon im Februar hält der Frühling in Griechenland Einzug. In Arkadien und in der Argolis blühen dann die Mandelbäume und reifen die Zitrusfrüchte. In Olympia kann man die Pracht der violetten Krokusse bewundern und dem Morgenkonzert der Vögel lauschen, die den Winter verabschieden. Die meisten Niederschläge fallen – im Spätherbst und Winter – im westlichen Griechenland: 1200 bis 1500 mm; das östliche Griechenland kriegt nur halb soviel ab.

Klimatabelle von Griechenland (Athen)

JAN FEB MÄR APR MAI JUN JUL AUG SEP OKT NOV DEZ
Temperatur Durchschnitts- temperatur °C 9 10 12 16 20 25 28 27 23 19 16 12
Sonnenstunden Sonnenstunden 4 5 6,2 8 10 11 12 11 9 7 6 4
Regentage Regentage 6 6 5 4 3 1 0 1 2 3 5 7

 

Unsere Empfehlung

Das beste Reisewetter in Griechenland findet man in den Monaten April und Mai sowie September und Oktober vor. Die Monate Juli und August sind sehr heiß und es können durchaus auch Temperaturen von über 40°C vorkommen. Mitte Oktober beginnt die Erntezeit der Oliven. Das frisch gepresste Öl ist ein hervorragendes Mitbringsel für die ganze Familie.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 4.4/5 (8 votes cast)
Reisewetter Griechenland, 4.4 out of 5 based on 8 ratings

Weitere Reiseziele

  • Reisewetter ItalienReisewetter Italien Das Kolosseum in Rom oder die Sonne über Capri? Venedig, Florenz, Ravenna oder Spaghetti, Polenta, Chianti? Der Vatikan oder die Mafia, griechische Tempel oder Amore, Seveso oder […]
  • Reisewetter RomReisewetter Rom "Die ewige Stadt" - Rom ist ewig und unendlich. Unendlich reich an Schätzen aus Vergangenheit und Gegenwart, an malerischen Winkeln, an freundlichen Menschen, an Geschichte und […]
  • Reisewetter ZypernReisewetter Zypern Geografisch zu Asien aber Politisch zu Europa gehörend, zeigt sich die geteilte Urlaubsinel Zypern. Der südliche Teil (Republik Zypern) und die türkische Republik Zypern im Norden, welcher […]
  • Reisewetter KretaReisewetter Kreta Im Mittelmeer liegt die griechische Insel Kreta. Sie zählt zu den größten Inseln Griechenlands und zeichnet sich durch ein eher eigenständiges Leben aus. Berühmt ist Kreta vor allem durch […]

Teilen Sie uns Ihre Erfahrung mit:

*


*