Google+

Aktivurlaub bei Deutschen immer beliebter

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (1 vote cast)

Langsam neigt sich der Sommer dem Ende. Für diejenigen die noch einen späten Sommerurlaub planen wird es also Zeit sich Gedanken zu machen. Immer mehr Deutsche entscheiden sich gegen drei Wochen Pauschalurlaub im Hotel und stattdessen für eine aktivere Variante.

Radtouren in Dänemark

bike-97568_640Neben Deutschland selbst, den Niederlanden und Österreich eignet sich auch Dänemark besonders gut für einen aktiven Urlaub. Das flache Land bietet wunderschöne Natur, tolle Strände und ein angenehmes, nicht zu heißes Klima. Ideal ist Dänemark auch für Fahrradtouristen. Durch die flache Landschaft können auch gemütliche Freizeitsportler ihre Freude haben ohne sich zu sehr auspowern zu müssen. Ein gutes Ziel ist beispielsweise Skagen am nördlichen Zipfel des Landes. Endlose Strände, wundervolle Dünen und als spezielles Highlight befindet sich dort der Ort an dem die Nord- auf die Ostsee trifft. Die beiden aufeinandertreffenden Ströme bieten ein ganz besonderes Bild. Im Sommer kann das kleine Örtchen relativ geschäftig sein. Im Spätsommer oder Herbst dagegen können Individualtouristen die Ruhe genießen. Eine weitere Sehenswürdigkeit in Skagen ist direkt in den Dünen gelegen. Von der so genannten tilsandede Kirke, also der eingesandeten Kirche ist nur noch die Spitze des Kirchturms zu sehen. Während der Jahre 1770 bis 1795 sammelte sich eine Wanderdüne rund um die Kirche. Zunächst wurde der Eingang immer wieder freigeschaufelt bis sie schließlich aufgegeben werden musste. Das Kirchenschiff wurde im Laufe der Zeit abgerissen, der Turm sollte aber als Zeichen für Seefahrer stehen bleiben. Er verschwand im Laufe der Zeit immer weiter unter dem Sand. Er steht inzwischen unter Denkmalschutz und ist ein Wahrzeichen für ganz Jütland.

Ausrüstung für die Fahrradreise

Wer nun mit dem Fahrrad durch Dänemark reisen möchte sollte sich vorher eine der Kondition angepasste Route überlegen. Gerade bei der ersten Reise dieser Art gilt es sich nicht zu überfordern und genügend Pausen und Zwischenstopps einzuplanen. Wichtig ist auch die richtige Ausrüstung. Gute Fahrradtaschen sind essentiell. Sie sollten mit allem notwenigen aber auch nicht zu voll gepackt werden. Ein bis zwei Hosen sind definitiv ausreichend und auch mehr als 5x Unterwäsche wird nicht benötigt, da schnell einmal etwas durchgewaschen werden kann. Bei der Fahrradausrüstung sollte aber definitiv auf Qualität geachtet werden. Besonders praktisch sind Onlineshops wie fahrrad.de die alles wichtige Zubehör liefern. Jedes Stück ist gut bebildert und wird ausführlich beschrieben, sodass die Auswahl leicht fällt. Hat man das passende ausgewählt wird es nach Hause geliefert und einem gelungenen Urlaub steht nichts mehr im Wege. Nicht vergessen sollte man eine gute Luftpumpe, ein Reifenflickset und auch die richtige Beleuchtung. Eine Trinkflasche und eine gute Regenjacke können zudem praktisch sein, ein Helm bietet Sicherheit und sollte selbstverständlich sein.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (1 vote cast)
Aktivurlaub bei Deutschen immer beliebter, 5.0 out of 5 based on 1 rating

Teilen Sie uns Ihre Erfahrung mit:

*


*